Kirche im Kino zeigt am 30.12. um 17.30 Uhr im Cineplexkino Bad Hersfeld „Mary Poppins Rückkehr“

Das Kirche im Kino Team freut sich, auch in diesem Jahr wieder einen wunderschönen und zu Herzen gehenden Weihnachtsfilm für die ganze Familie anbieten zu können.

https://www.cineplex.de/film/mary-poppins-rueckkehr/342265/bad-hersfeld/

Denn wie in der Weihnachtsgeschichte die Engel plötzlich erscheinen und mit ihrem „Fürchtet euch nicht“ den Menschen den Weg weisen, so schwebt Mary Poppins im Kinofilm vom Himmel herab zum Haus der Familie Banks, um dort Wunder zu vollbringen. Denn die Zeiten sind finster im London der 1930er Jahre. Zeit der Wirtschaftskrise. Vater Michael Banks ist verzweifelt: er kann den Kredit für sein Haus nicht abzahlen. Und was noch viel schlimmer ist: Er trauert mit seinen drei kleinen Kindern um die verstorbene Ehefrau und Mutter. Die Frage des Films lautet: Wer bringt uns Licht in die Finsternis?

In dieser Situation tritt Mary Poppins in das Leben der Familie Banks. Sie sieht die Trauer der Kinder und tröstet auf ihre ganz eigene unkonventionelle „Mary Poppins -Art“: Sie lässt die Kinder neu sehen, bringt einen Lichtstrahl in ihr Leben, zeigt ihnen Türen die durchschritten werden müssen, um dann einen neuen Blickwinkel zu erhalten.

Eine Hilfe ist ihr dabei der Laternenanzünder Jack und seine Kollegen: ihre Lichter in der Nacht geleiten die Kinder, auf deren Welt und Gemüt sich tiefe Schatten und Nebel gelegt haben.

Genauso ist auch Weihnachten: Gott setzt an Weihnachten sein Licht gegen alle Dunkelheit, gegen allen Hass, alles Böse, schickt seine Engel, stellt den leuchtenden wegweisenden Stern über den Stall.

„Mary Poppins Rückkehr“ ist eine gefühlvolle Liebenserklärung an das Leben, ein „Fürchtet- euch- nicht“, das auch in heutigen, finsteren Zeiten tragen soll.

Dazu setzt der Film vielerlei Musik und Tanzszenen ein, verrückt, bunt und herzzerreißend traurig.

Die Pfarrerinnen Ann- Cathrin Fiß und Imke Leipold, sowie Pfarrer Rainer Bätzing und das Team vom Cineplex Bad Hersfeld freuen sich, diesen anrührenden Film mit vielen Menschen sehen zu können.

Die Reihe Kirche im Kino zeigt „Mary Poppins Return“ am Sonntag, 30.12. um 17.30 Uhr im Kino in Bad Hersfeld.

Bischof Hein: Die Geburt Jesu ist die Botschaft vom Frieden in der Welt

IMG 3565

Kassel (medio). Der Bischof der Evangelischen Kirch von Kurhessen-Waldeck, Prof. Dr. Martin Hein, hat die Menschen zum Weihnachtsfest dazu aufgerufen, sich für den Frieden einzusetzen. «Ich vertraue weiterhin darauf, dass Gott unsere Welt liebt und dass dieser Glaube uns Menschen zum Guten verändert», schreibt Hein in seiner Botschaft zum Weihnachtsfest 2018. Frieden sei möglich - im Kleinen und im Großen. «Wir müssen ihn wollen und uns nach Kräften für ihn einsetzen», so der Bischof.

Prof. Dr. Martin Hein (Foto: medio.tv/Schauderna)
 

Lesen Sie hier die Weihnachtsbotschaft im Wortlaut:

«Nach Frieden auf Erden sehnen wir uns in diesen Weihnachtstagen. Und doch wissen wir ganz genau, wie zerbrechlich dieser weihnachtliche Frieden ist. Wie leicht gerät er schon aus den Fugen, wenn wir in unseren Familien zusammenkommen. Manchmal fällt es schwer, die enttäuschten Erwartungen beiseite zu legen und aufeinander zuzugehen. Umso wichtiger ist es, dass es uns gelingt, den ersten Schritt zu tun.

Nach Frieden auf Erden sieht es nicht aus angesichts der zahlreichen Krisengebiete dieser Welt. Hundert Jahre nach dem Ende des ersten der beiden fürchterlichen Weltkriege fragen wir uns: Haben wir eigentlich nichts daraus gelernt? Und wir fragen uns: Schweigen die Waffen wenigstens in der Heiligen Nacht? Schweigen Hass und Verachtung? Oder bekommt die Angst vor Attentaten und Übergriffen so sehr Überhand, dass sie uns lähmt?

Das Jahr 2018 war aufs Ganze gesehen kein friedvolles Jahr. Aber ich vertraue weiterhin darauf, dass Gott unsere Welt liebt und dass dieser Glaube uns Menschen zum Guten verändert. Hier und jetzt. Gegen allen Augenschein und gerade da, wo wir nichts erhoffen und erwarten.

Frieden ist möglich – im Kleinen und im Großen, in unseren Familien und in den globalen Beziehungen. Denn Gott will ihn. Darum wird er in Jesus Christus ganz und gar Mensch. Und darum verkünden die Engel: „Friede auf Erden.“ Und wir? Auch wir müssen ihn wollen und uns nach Kräften für ihn einsetzen, ob wir nun an Gott glauben oder nicht. Die Botschaft von der Geburt Jesu ist die Botschaft vom Frieden in der Welt!»

Prof. Dr. Martin Hein
Bischof der evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck

Quelle: https://www.ekkw.de/aktuell/meldung/aktuell_26492.htm

Dekanatsbüro Rotenburg

Obertor 20
36199 Rotenburg

Telefon 06623/7368
E-Mail: kirchenkreis.rotenburg@ekkw.de

Die Aufgaben der Dekanatssekretärin teilen sich Frau Christel Hentschke und Frau Kerstin Rettinghaus.

Dekanatsbüro Hersfeld

Kirchplatz 4
36251 Bad Hersfeld

Telefon 06621/2341
E-Mail: dekanat.hersfeld@ekkw.de

Stellvertretung (stellv. Dekan Dr. Thorsten Waap)
Lengerser Rain 2 | 36266 Heringen
Telefon: 06624/342

Hier finden Sie eine Übersicht der aktuellen Ereignisse.

Aktuelles

Hier finden Sie eine Auflistung der kommenden Veranstaltungen.

Veranstaltungen

Hier finden Sie die wichtigsten Adressen und Kontaktdaten.

Kontakte

Hier finden Sie eine Zusammenstellung der Kindergärten und Kindertagesstätten.

Kindertagesstätten

Evangelische Kirchenkreise Hersfeld & Rotenburg

Aktuelle Informatione zu den Kirchengemeinden in der Evangelischen Kirche.
Herzlich Willkommen in den Kirchenkreisen Hersfeld und Rotenburg!

Schön, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen einige Eindrücke über die kirchliche Arbeit bei uns vermitteln. Wenn Sie sich in unserem Angebot einmal umschauen, werden Sie schnell merken, daß wir viel zu bieten haben.

Viel Freude bei uns!
Ihre Gisela Strohriegl, Dekanin
Ihr Frank Hofmann, Dekan

Alle Gemeinden auf einen Blick!

Hier finden Sie Informationen zu den Gemeinden, Angebote und Veranstaltungen. Gemeinden, die im Angebot ihres Kirchenkreises eigene Informationen anbieten, erreichen Sie über die Website des jeweiligen Einträge.

Weiterlesen...

Aktuelle Themen